Samstag, 29. November 2014

Somedays...

In somedays
maybe
I'll be missing you 
and all the good talks we had.
I still love you but...
I guess I just don't like you anymore.
It happens.
I'm sorry
.

Mittwoch, 12. November 2014

Erschöpft und VERKACKT! ... und ne neue Idee

Ich kann nicht mehr... was mache ich eigentlich auf der Welt und wozu hat man mir ein Leben gegeben, dass schon nach den ersten 16 Jahren zu mindestens 70% zerstört wurde??
Ich kann nicht mehr... ich bin am Ende. Mir fällt immer mehr auf wie ich mich isoliere, weil ich sehr gerne alleine bin. Aber das darf ich anscheinend auch nicht. Ständig will irgendwer vorbei kommen. Ich will das doch eigentlich garnicht. Egal wie lieb ihr das meint. Ich kann nur einfach nicht nein sagen. 90% davon würden gerne dabei immer bei mir übernachten und ich bin mir sicher das diese 90% zu 100% mit mir ins Bett wollen... Sie könnten sich ja mehr mit mir vorstellen als nur Freundschaft, sagen sie... Aber ich kann und will das nicht und es macht mich fertig. Ich will einfach nur normale Freundschaften. Ich habe keine Lust euch ständig abzuweisen. Das gibt mir ein schlechtes Gefühl und das ist eure Schuld und ihr zwingt mich,es immer und immer wieder zu tun. Am liebsten mag ich meine Kontakte per Chat (fb,wa,sms) und per Telefon/Skype, da kann mir wenigstens niemand zu nah kommen und ich kann einfach [x] klicken, wenn ich darauf gar kein Bock habe. Ihr Kerle seid daran schuld, dass ich mich von der ganzen Welt, außerhalb meiner Wohnungstür, isolieren will. Ich mag die Welt da draußen schon lange nicht mehr. Ich habe höllische Panik im Dunklen auf der Straße. Ich fühle mich dann immer ganz klein, schwach und hilflos, was ich ja auch bin. Ich habe nicht den hauch einer Chance gegen andere... Und ja in letzter Zeit denke ich auch mal daran, dass es bessere wäre vllt nicht zu existieren... was aber nicht heißt, dass ich mich umbringe. Mein Suizid findet (leider) nur in meinen Gedanken statt.


Im Beruf versage ich perfekt im zu spät kommen. Ich kanns einfach nicht. Pünktlich sein. Aber es liegt daran das ich nicht raus gehen will. Ich will hier bleiben, wo ich alleine sein kann, wo mir niemand sagen kann, was ich tun soll oder nicht. Ich habe mir auch anfang des Monats mega viel Nahrungsvorrat gekauft, dadurch müsste ich diesen Monat eigentlich garnicht mehr vor die Tür, außer um Müll raus zu bringen... Zum Glück gibt es dafür keine vorgeschriebenen Zeit, wann man Müll wegbringen darf und wann nicht...^^
Morgen kann ich es vielleicht noch schaffen das Blatt zu wenden und vielleicht meinen Job nicht zu verlieren. Ich hoffe ich schaffe es raus zu gehen!

Wenn nicht, mache ich mich auf Psychologen suche und ich werde anfangen ein Buch zu schreiben. Vielleicht finde ich ja einen Verlag und es wird gedruckt und kann dann sogar von zuhause aus Arbeiten. Das wäre eh das beste für mich. Mein eigener Chef sein, ich kann nicht zu spät kommen und Hauptsache das Schreiben geht trotzdem vorran und das beste ist, dass ich noch nicht mal wirklich raus müsste dafür :)

So das waren die drei Themen der Überschrift, die ich nun abhacken kann, bis demnächst oder vielleicht sogar schon bis Morgen :)